IMG 2965

 

NEUENBURG AM RHEIN. Der Spielmannszug und der Flötenchor der Feuerwehr Neuenburg am Rhein setzen ihre Erfolgsserie von 2015 fort.

Seit Anfang des Jahres haben die Musiker zwei, teilweise bis zu drei Proben und einen Instrumentalunterricht pro Woche auf sich genommen.

Seit Juli 2015 nahm der Spielmannszug und Flötenchor erfolgreich an verschiedenen gossen Wettbewerben und Meisterschaften teil.

In diesen vergangenen 10 Monaten wurden 7 Wertungsmusikstücke (Stufe 3 – 4) einstudiert.

Das Gesamtergebnis kann sich sehen lassen. 3 Goldmedaillen, Tagesbester, Landesmeister-

titel und jetzt eine Silbermedaille bei den German-Championship of Music.

Am Pfingstwochenende ging die Fahrt zu den Deutschen Meisterschaften nach Lindau bei Göttingen in Niedersachsen. Der Spielmannszug stellte sich den Juroren als Landesmeister von Baden-Württemberg in der erweiterten Spielmannszugsklasse, in der Schwierigkeit 4.

Suite L`Arlésienne Satz IV. Farandole von Georges Bizet Arr.: Doris Deller, Highlights from

„BRAVE“ Musik: Patrick Doyle: Arr.: D. Krohn, Florentiner Marsch J. Fucik.

Sie waren für die Musiker eine große Herausforderung mit den verschiedenen Querflötenarten und kombiniertem Schlagzeug, die an diesem großen Wettbewerb vom Neuenburger Spielmannszug teilgenommen haben.

An diesen Deutschen Meisterschaften in Lindau nahmen ca. 54 Musikzüge mit über 1500 Musikern teil.

Bei der Siegerehrung kam die Bestätigung für die erfolgreiche Arbeit und

Vorbereitung, die die Musiker auf sich genommen hatten.

Eine Silbermedaille!

Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Neuenburg am Rhein bewies durch

seine musikalische Leistung und hohem Ausbildungsstand, dass er mit den Spielmannszügen im Osten sowie im Norden (die mit bis zu über 60 Musikern teilnahmen) auf dem gleichen Leistungsniveau mithalten kann.

Dirigiert wurden die Musikstücke von Klaus Blank, einstudiert von Martin Bertrandt (Querflöten), Patrik Doraciak (Schlagzeug).  

Copyright © 2014. All Rights Reserved.

Impressum